Mutmaßlicher Cannabis-Züchter vor Gericht

Ein 38-Jähriger Dortmunder hat sich offenbar in seiner Wohnung als Gärtner betätigt und das Ergebnis brachte auch die Polizei zum Staunen: eine 300 Quadratmeter große Cannabisplantage. Dafür steht er jetzt vor Gericht. Insgesamt hatte er laut Anklage über 1500 Cannabispflanzen zu Hause.

Mutmaßlicher Cannabis-Züchter vor Gericht (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Anbau, Cannabis, Cannabisplantage, Dortmund, Droge, Drogendealer, Hanf, Kiffer, Marihuana, Natur, Plantage, Umwelt, Umzug

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 20.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*