Muss Stalkerin doch ins Gefängnis?

Muss Stalkerin doch ins Gefängnis? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Der Geistliche Michael Hammerschmidt aus Meschede schöpft wieder Hoffnung: Seine liebeskranke Nachbarin Christel G. muss möglicherweise doch noch ins Gefängnis.
Seit vielen Jahren bedrängt sie den Pfarrer, tanzt aufreizend in seinem Garten, zieht sich aus – und schickt SMS.
Das Landgericht Arnsberg sprach die Frau frei. Sie sei schuldunfähig. Das Amtsgericht Meschede verhängte jetzt aber eine viermonatige Ordnungshaft in einem sogenannten Gewaltschutz-Verfahren.
Das ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Der Anwalt von Christel G. geht gegen das Urteil vor.

Schlagwörter: Bedrängung, Erlösung, Geistlicher, Gewaltschutzverfahren, Hoffnung, krank, Liebe, Liebesterror, Nachbarin, Ordnungshaft, Pfarrer, SMS, Stalken, Stalkerin, terrorisieren

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 24.06.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*