Mordanklage gegen Höxter-Täter

Es war Mord – sagt die Staatsanwaltschaft Paderborn zu den unfassbaren Verbrechen von Höxter. Im April waren Wilfried W. und seine Ex Frau verhaftet worden, weil sie in ihrem Haus in Höxter- Bosseborn über Jahre mehrere Frauen gefangen hielten und teilweise sogar zu Tode gequält haben sollen. Der Fall hatte bundesweit Schlagzeilen gemacht. Wilfried W. hatte die Frauen mit Zeitungsannoncen angelockt und soll sie dann im Haus brutal gefoltert haben. Für zwei Frauen endete dieses Martyrium tödlich. Die Staatsanwaltschaft Paderborn stuft das als Mord durch Unterlassen ein, das hat sie heute bekannt gegeben. Der Prozess gegen Wilfried W. und seine Ex Frau startet Ende Oktober.

Mordanklage gegen Höxter-Täter (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 16.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *