Mord oder Bestrafung?

Ein 54-jähriger Bochumer steht ab heute vor dem Landgericht – er soll seine Stieftochter ermordet haben. Um die Ehefrau zu bestrafen, glaubt die Staatsanwaltschaft. Der Angeklagte soll die 21-jährige Stieftochter zunächst geschlagen und dann in ihrem Bett erwürgt haben. Damit nicht genug: Anschließend hat er auch versucht, die Ehefrau umzubringen – scheiterte aber. Bei einer Verurteilung wegen Mordes, droht ihm Lebenslanger Knast.

Mord oder Bestrafung? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *