Lösegeld für Delfine

Die Delfinhaltung im Duisburger Zoo ist vielen Tierschützern ein Dorn im Auge – die Organisation PETA bietet dem Zoo jetzt 100.000 Euro, wenn das Delfinarium geschlossen wird. Die finanzielle Situation des Zoos zeige ganz deutlich, dass niemand Delfine in Gefangenschaft sehen möchte, heißt es von PETA. Die Forderung: Die Delfine sollen in ein Meeresgehege überführt werden. Weitere Bedingung: Die 100.000 Euro dürfen nicht zum Kauf neuer Tiere eingesetzt werden. Der Zoo hat heute bestätigt, dass sie das Angebot nicht annehmen werden.

Lösegeld für Delfine (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 28.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *