Junge Salafisten

Der Anschlag auf den Sikh-Tempel in Essen hat es gezeigt: Gewaltbereite Extremisten werden immer jünger. Die Täter waren erst 16 und 17. Die NRW Landesregierung plant deshalb eine Gesetzesänderung: Auch die Daten von jugendlichen ab 14 Jahren, die als gefährlich eingestuft werden – sollen gespeichert werden. Der Staatsschutz begründet das auch damit, dass die extremistischen Organisationen immer öfter auf Minderjährige zugehen, um sie zu rekrutieren.

Junge Salafisten (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Essen, Gefahr, Gesetzesänderung, Gewalt, Islam, Landesregierung, Minderjährige, Religion, Salafisten, Staatsschutz, Tempel

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 29.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*