Hundehäufchen ärgern Landwirte

Hundekot mitten auf einem Acker in Münster – sowas erleben die Landwirte dort ständig. Sie wollen auch nicht verbieten, dass man dort mit Hunden spazieren geht – das Problem: Häufchen landen dadurch in der Ernte – und damit in unseren Lebensmitteln. So was will natürlich keiner in seinem Essen – krank macht der Hundekot auf dem Acker aber auch nicht. Die Landwirte stellen aber trotzdem Schilder auf – und wollen so das Häufchen-Problem lösen.

Hundehäufchen ärgern Landwirte (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Bauern, Ekelhaft, Ernte, Erreger, Gefahr, Geruch, Hundekot, Hygiene, Landwirte, Landwirtschaft, Münster, Trittgefahr

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 08.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*