Hooligan-Demo in Dortmund

Für die Polizei steht am Wochenende der nächste Großeinsatz an: Eine Hooligan-Gruppierung hat zu einer Demonstration gegen Gewalt durch Islamisten aufgerufen. 300 sind angemeldet – aber weil die Gruppierung über ihre Homepage und in Youtube Videos massiv aufgerufen hat, rechnet die Polizei mit über 1000 Teilnehmern. Ein Großteil der Innenstadt könnte betroffen sein. Die Polizei wollte nur eine Standkundgebung zulassen. Die hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gerade eben untersagt – die Teilnehmer dürfen jetzt möglicherweise marschieren.

Hooligan-Demo in Dortmund (Foto: Archiv)

 Bild: Archiv,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Archiv,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *