Hamminkeln braucht Geld

Für die Menschen am unteren Niederrhein war dieser Sommer im wahrsten Sinne des Wortes eine Katastrophe: Das Hochwasser an der Issel im Juni hat Nerven und Geld gekostet. Die Stadt hat jetzt ausgerechnet, dass die Einsätze von Feuerwehr und THW rund 1,5 Millionen Euro Zusatzkosten für Hamminklen bedeuten. Jetzt hofft man dort auf eine Sonderhilfe des Landes – NRW. Vom Innenministerium gab es zumindest heute die Aussicht darauf, dass wenigstens ein Teil der Kosten übernommen wird. Eine endgültige Entscheidung wurde nicht getroffen.

Hamminkeln braucht Geld (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Feuerwehr, Gewitter, Gewitterschaden, Hamminkeln, Hilfe, Issel, Katastrophe, Niederrhein, Regen, Sandsäcke, Sicherheit, Überflutung, Überschwemmung, Unwetter

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 08.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*