Haftplätze für alle

Jeder der einen Haftplatz braucht, kriegt auch einen – diese Ansage macht heute Justizminister Thomas Kutschaty in Düsseldorf. Es geht dabei besonders um Taschendiebstahl und die gestiegene Zahl von Wohnungseinbrüchen, die von ausländischen Tätern verübt werden – organisiert in Banden. Auch der Kampf gegen sogenannte No-Go Areas steht beim Justizminister auf dem Plan. Damit das umgesetzt werden kann, werden 200 neue Stellen für Richter und Staatsanwälte geschaffen.

Haftplätze für alle (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 10.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *