Graffitianlage

Manche Graffitis sehen zwar kunstvoll aus – die Deutsche Bahn freut sich aber nicht darüber, dass ihre Züge illegal zugesprüht werden. Heute hat der Konzern in Köln deshalb eine neue stationäre Graffiti-Entfernungsanlage vorgestellt. Der Zug wird deshalb zuerst angedockt und in die spezielle Halle bugsiert. In der Waschstraße soll die Farbe umweltschonend und schnell runtergeschrubbt werden. Automatisch geht das nicht. Die Putzkolonne muss noch kräftig schrubben. Das Abwasser wird dann gesammelt.

Graffitianlage (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Deutsche Bahn, Düsseldorf, Entfernungsanlage, Graffiti, Köln, Kunst, Maler, Reinigung, Reinigungsanlage, Sprayer, Waschstraße

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 09.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*