Fleisch aus dem Pott

Deutschlands drittgrößter Fleischproduzent Westfleisch aus Münster hat sich noch einmal vergrößert. Heute wurde die Übernahme einer Schlachterei in Gelsenkirchen bekannt gegeben. Grund für diesen Schritt: Das Großfeuer in Paderborn im letzten Jahr. Mehrere hundert Arbeitsplätze gingen dabei verloren. Trotz der aktuellen Übernahme wird Westfleisch in Paderborn aber eine neue Schlachterei bauen, die allerdings frühestens 2019 fertig wird. In Gelsenkirchen arbeiten jetzt 75 Menschen, 30 Tausend Schweine werden pro Woche geschlachtet.

Fleisch aus dem Pott (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Arbeitsplätze, Feuer, Fleisch, Gelsenkirchen, Metzger, Paderborn, Produzent, Schlachterei, Schlachtung, Tiere, Übernahme, Vergrößerung

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 11.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*