Ende mit Schrecken?

Mal eben in den Kaisers oder den Tengelmann nebenan und noch kurz einkaufen – das könnte bald vorbei sein. Denn der Mülheimer Traditionsmarke droht jetzt das endgültige Aus. Laut Medienberichten soll der Aufsichtsrat kommende Woche die Zerschlagung von Kaisers-Tengelmann beschließen. Seit Jahren schreiben die Filialen rote Zahlen, die Verluste sollen monatlich bei 10 Millionen Euro liegen. Der Lebensmittel-Riese Edeka versucht seit zwei Jahren Kaisers-Tengelmann zu übernehmen. Das war zuletzt vom Kartellamt untersagt worden. Eine Zerschlagung würde auch das endgültige Aus für den Übernahmeplan bedeuten. Die Gewerkschaft ver.di befürchtet, dass die Zerschlagung tausende Arbeitsplätze kosten würde.

Ende mit Schrecken? (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 14.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *