Ebay-Baby: Eltern streiten es ab

Dieser Fall hat ganz NRW fassungslos gemacht und für die Polizei ist es jetzt eine schwierige Ermittlungsarbeit: Haben Flüchtlingseltern in Duisburg wirklich mit voller Absicht ihr Baby im Internet zum Verkauf angeboten? Ein Polizeisprecher bekräftigt heute, dass die Eltern in der Vernehmung die Vorwürfe klar von sich weisen. Heute werden die anderen Hausbewohner und Familienmitglieder intensiv befragt. Bisher kann nicht sicher nachgewiesen werden, dass die Eltern die Anzeige selber ins Netz gestellt haben. Der WLAN Router im Haus wird auch von anderen benutzt. Außerdem wird noch geprüft, ob die Anzeige wirklich ernst gemeint war.

Ebay-Baby: Eltern streiten es ab (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 14.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *