Beziehungsdrama in Hagen

Daniel K. aus Hagen soll versucht haben, seine Ehefrau Christina und die 1jährige Tochter Melina zu verbrennen. Dazu zündete er laut Anklage im Keller des Hauses Papier an und wollte so das Mehrfamilienhaus abfackeln. Das auch noch andere Bewohner im Haus waren hat er dabei wohl in Kauf genommen. Familien mit Kindern mussten von der Feuerwehr im Februar aus dem Haus gerettet werden. Das mögliche Motiv: Eifersucht. Daniel K. war der Polizei schon bekannt und ist mehrfach vorbestraft. Es gab immer wieder Streit, den auch die Nachbarn mitbekamen. Zum Glück ist bei dem Feuer niemand gestorben. Mit einer langen Gefängnisstrafe muss Daniel K. trotzdem rechnen.

Beziehungsdrama in Hagen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Schlagwörter: Beziehungskrise, Brand, Brandstiftung, Eifersucht, Familiendrama, Feuer, Feuerteufel, Feuerwehr, Gericht, Gerichtsprozess, Hagen, Mord, Nachbarn, Polizei, Rettung, traurig, Vorstrafe

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 16.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*