Bahn sprüht selbst Graffiti

Bahn sprüht selbst Graffiti (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Ein riesiges Graffiti ziert bald das sanierte Mülheimer Stellwerk, das nach einem Brand am 4. Oktober 2015 nur noch Schutt und Asche war. Die deutsche Bahn hat das Kunstwerk selbst in Auftrag gegeben. Gesprüht wird von einem Ingenieur der Bahn: Markus Grastat ist gleichzeitig auch Graffiti-Künstler. Auf dem Bild entsteht das Innenleben des Stellwerks.

Viel Farbe für viel Kunst

Seit Anfang der Woche sprüht der 31-Jährige hier bis zu 11 Stunden am Tag die Wände an. Morgen soll das Meisterwerk fertig werden, dann sind bis zu 130 Dosen drauf gegangen. Bis zu 600 Züge fahren pro Tag hier in Mülheim an der Ruhr am Stellwerk vorbei. Ein riesiges Publikum für ein Riesen-Graffiti.

Schlagwörter: Anstrich, Bahn, Einblick, Graffiti, Idee, Ingenieur , Kunst, Kunstwerk, Künstler, Motiv, Mühlheim, Sprayen, Sprayer, Stellwerk, Streetart, Verschönerung

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 16.06.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *