Angststudie aus Düsseldorf

Angststudie aus Düsseldorf (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Viele Bürger in Düsseldorf fühlen sich heute unsicherer als noch vor drei Jahren. 23% haben die Frage nach dem Sicherheitsgefühl mit eher schlechter beantwortet, 5% sogar mit viel schlechter.

Innenstadt besonders unbeliebt

Gerade am Hauptbahnhof, in der Altstadt und an Haltestellen fühlen die Menschen sich unsicher. Fast jede fünfte Frau geht deshalb abends seltener aus dem Haus, nutzt keine öffentlichen Verkehrsmittel oder meidet bestimmte Ort nach Anbruch der Dunkelheit. Um sich sicherer zu fühlen wünschen sich die Düsseldorfer unter anderem mehr Präsenz von Polizei und Ordnungsamt, eine bessere Straßenbeleuchtung und mehr Videoüberwachung.

Mittlerweile könnten die Ergebnisse noch drastischer sein, die Befragung wurde im März 2015 durchgeführt, vor den Anschlägen in Paris und den Silvesterübergriffen in Köln.

Schlagwörter: Angst, Bürger, Düsseldorf, Einwohner, Furcht, Gefühl, Hauptbahnhof, Öffentlichkeit, Ordnungsamt, Polizei, Sicherheit, Unsicherheit, Verbrechen, Videoüberwachung

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.06.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*