Landkreis Rhein-Erft-Kreis

Geisterfahrer auf A4? (Foto: Telenews Network)

Geisterfahrer auf A4?

Kerpen, Rheinland, Die Trümmer auf der A4 verteilen sich auf hunderten von Metern auf der Autobahn – einige Autos wurden in zwei Hälften gerissen. Ein Falschfahrer soll das verursacht haben. Fünf kaputte Autos, drei Verletzte und ein Toter sind das Resultat. Zeugen berichten von einem Geisterfahrer, der zuerst auf dem Seitenstreifen in falscher Richtung fuhr – und dann auf die Fahrbahn gezogen ist. Dort knallte er mit einem LKW zusammen. Der Geisterfahrer schweb auch noch in Lebensgefahr. Die Autobahn musste gesperrt werden – es staute sich Kilometer lang. weiter…

Schumi wird 48 (Foto: SAT.1 NRW)

Schumi wird 48

Kerpen, Rheinland, Wie es der Rennfahrer-Legende heute an seinem Geburtstag geht, dass wissen nur seine engsten Freunde und die Familie wirklich genau. Drei Jahre nach seinem tragischen Skiunfall in den französischen Alpen, wissen die Fans wenig über den Gesundheitszustand ihres Idols. Offiziell herrscht darüber Schweigen. Der Fan Club in Kerpen hat sich als Geburtstagsgeschenk einen neuen Namen ausgedacht – und ehrt jetzt auch Schumis Sohn: Michael und Mick Schumacher Fan Club Kerpen – und einen Geburtstagsgruß gibts natürlich auch: Wir wissen, dass der Kämpfer Michael sich ins normale Leben zurückkämpft. Der Gewinner steht fest: Michael Schumacher! weiter…

Arbeit in Inklusion (Foto: SAT.1 NRW)

Arbeit in Inklusion

Pulheim, Während die allgemeinen Zahlen vom Arbeitsmarkt gut aussehen, sieht das anders aus für alle mit Behinderung – denn obwohl viele von ihnen Arbeiten könnten, ist die Arbeitslosenzahl für Menschen mit Behinderung doppelt so hoch, wie auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. weiter…

Verbot von "Lies!-Stiftung" (Foto: SAT.1 NRW)

Verbot von „Lies!-Stiftung“

Pulheim, Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat jetzt den Verein „Der wahre Glauben“ alisas „Lies!-Stiftung“ verboten, die in den Fußgängerzonen in NRW seit Jahren Übersetzungen des Korans verteilen. Seit heute morgen laufen in 10 Bundesländern – auch in NRW – Durchsuchungen bei Mitgliedern der „Lies!“-Stiftung. Über 140 junge Menschen brachte der Verein dazu, sich in Syrien dem IS anzuschließen. Seit Jahren kämpfen Politiker für ein Verbot der „Lies!“-Aktionen – die Koranverteiler halten das jetzt aber für einen Einschnitt in ihren Glauben weiter…