Regierungsbezirk Düsseldorf

Erwürgt mit bloßen Händen (Foto: SAT.1 NRW)

Erwürgt mit bloßen Händen

Wuppertal, Obwohl er wusste, dass das Kind regelmäßig Nahrung brauchte, überließ er den Säugling seinem Schicksal – sagte heute der Staatsanwalt im Landgericht Wuppertal. Austin E. ist angeklagt. Der Nigerianer soll eine 21-Jährige mit bloßen Händen erwürgt haben. Dann ließ er das Baby in der Wohnung alleine zurück. Nachbarn hörten die kläglichen Rufe des Babys – holten die Polizei. Austin E. droht jetzt lebenslange Haft. weiter…

Betuwe-Linie (Foto: SAT.1 NRW)

Betuwe-Linie

Oberhausen, NRW-Verkehrsminister Michael Groschek hat heute ganz besonders gute Laune. Denn endlich können die Bagger für den Ausbau der Betuwe-Linie zwischen Emmerich und Oberhausen loslegen. Wird ja auch langsam Zeit. Schon 1992 hat man sich mit Holland auf den Ausbau der Bahnstrecke für Güterzüge geeinigt. Unsere Nachbarn haben ihre Arbeiten schon vor zehn Jahren abgeschlossen – und wir – ja wir fangen eben jetzt erst an. Schuld sind die Anwohner. Die Bürgerinitiativen schildern heute am Rande der Feierstunde den Vertretern der EU nochmal ihre Sorgen. Bei Lärmschutz und Sicherheit gäbe es noch Nachholbedarf. weiter…

Gutachten im Fall Amri (Foto: SAT.1 NRW)

Gutachten im Fall Amri

Düsseldorf, Attentäter Anis Amri hätte doch schon vor dem Anschlag in Untersuchungshaft genommen werden können – das sagt heute der Regensburger Strafrechtler Henning Ernst Müller in Düsseldorf. Die NRW FDP hat ein Rechtsgutachten anfertigen lassen – und das setzt Innenminister Ralf Jäger weiter unter Druck. Das Gutachten widerspricht dem Innenminister gleich mehrfach. Deswegen wiederholt die FDP heute noch einmal verstärkt die Forderung nach einem Rücktritt des Innenministers. Ein Sonderermittler oder eine Untersuchungskommission sollen nach Willen der FDP zwingend eingesetzt werden. Bei dem Terroranschlag in Berlin durch Anis Amri starben 12 Menschen. weiter…

Das ist die perfekte Welle ... (Foto: SAT.1 NRW)

Das ist die perfekte Welle …

Düsseldorf, Nein, das ist nicht Hawaii oder Miami, sondern wir sind hier mitten in Düsseldorf. Wo ein normales Becken 24 Stunden lang die perfekte Welle verspricht. Und die hat es ganz schön in sich. Unsere Reporterin hat es trotzdem getestet. weiter…

Grüne Hauptstadtsong (Foto: Ruhrpott-Revue e.V.)

Grüne Hauptstadtsong

Essen, Ruhr, Im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas 2017 hat eine Kulturinitiative aus Essen ein Video gedreht und online gestellt. Es soll der „Grüne Hauptstadtsong“ sein – stößt aber auf ordentlich Hohn und Kritik. weiter…

SEK-Einsatz Duisburg (Foto: WTV News)

SEK-Einsatz Duisburg

Duisburg, Spezialeinheiten haben heute morgen eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Duisburg gestürmt – dazu noch drei weitere Wohnungen in der Stadt. Insgesamt vier Männer sind vorübergehend festgenommen worden. Einer von ihnen soll der Bruder des sogenannten Paten von Rheinhausen sein. Der Pate war einer der gefährlichsten Gangster in Duisburg, sitzt im Gefängnis. Der Grund für den SEK-Einsatz heute: Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Erpressung und Bedrohung. Derzeit werden die Verdächtigen verhört, sie werden danach wieder freigelassen. Es gibt keinen Haftbefehl. weiter…

ÖPNV per Handy-Ticket (Foto: SAT.1 NRW)

ÖPNV per Handy-Ticket

Düsseldorf, Für viele ist es einfach nur kompliziert, das richtige Ticket für Bus oder Bahn zu kaufen. Und noch komplizierter wird es, wenn man durch verschiedene Tarifgebiete fährt – also vom Rheinland nach Ostwestfalen zum Beispiel. Eine Kommission aller Fraktionen im NRW Landtag hat sich deshalb zusammengesetzt und Pläne entwickelt. Was auf jeden Fall kommen soll: Das Handy-Ticket. Die Idee klingt gut: Aber Wann das elektronische Ticket per Handy für Bus oder Bahn kommen wird und wie die Preise aussehen, das ist noch nicht klar. weiter…

Bedrohungslage in Haan (Foto: SAT.1 NRW)

Bedrohungslage in Haan

Haan, Rheinland, Den ganzen Tag war heute die Innenstadt in Haan weiträumig gesperrt. Die Polizei sprach zunächst von einer Bedrohungslage für zwei Objekte. Wie sich herausstellt, war für zwei Banken eine Bombendrohung eingegangen – die Sparkasse und die Deutsche Bank wurden geräumt – Hunde durchsuchten die Gebäude. Auch der Verkehr rund um die Innenstadt wurde umgeleitet. Gefunden wurde aber nichts. weiter…