Bielefeld

Blitzer-Jubiläum (Foto: SAT.1 NRW)

Blitzer-Jubiläum

Bielefeld, Burscheid, Rheinland, Autofahrer werden diesen Geburtstag wohl eher nicht feiern wollen: Seit 60 Jahren wird in Deutschland mit Radargeräten geblitzt. NRW’s unangefochten erfolgreichster Blitzer steht auf der A2 am Bielefelder Berg. Allein im letzten Jahr wurden 124.000 Autofahrer beim zu schnell Fahren erwischt – sieben Millionen Euro Bußgeld kassierte die Stadt Bielefeld. Auf der A1 bei Burscheid – also kurz vor der Leverkusener Brücke mit der LKW Schranke – stehen seit ein paar Wochen auch feste Blitzer. Das Problem: Aktuell sind die nur etwas vier Stunden pro Tag eingeschaltet. Es gibt nämlich nicht genügend Personal, um die Bußgeldbescheide zu bearbeiten. weiter…

Pelz - ja oder nein? (Foto: SAT.1 NRW)

Pelz – ja oder nein?

Bielefeld, Pelz tragen geht gar nicht – so sieht es die „Pelz-Polizei“, und will das Tragen von Echtpelz stoppen – indem sie in Uniform Kontrollen in NRWs Innenstädten durchführt. Jetzt erwartet die Tierschützer allerdings ein Strafverfahren, weil die Uniform der „Pelz-Polizei“ der, der echten Polizei zu ähnlich sieht. weiter…

Blitzer bleibt (Foto: SAT.1 NRW)

Blitzer bleibt

Bielefeld, Minden, Westfalen, Autofahrer müssen am Bielefeld Berg weiter auf die Bremse treten – sonst droht ein teures Knöllchen: Die Klage eines Autofahrers gegen die Blitzeranlage ist heute vor dem Verwaltungsgericht Minden gescheitert. Die Behörden haben laut Gericht bewiesen, dass es sich um einen Unfallschwerpunkt handelt – die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 Stundenkilometer ist rechtens. Die Blitzeranlage bringt der Stadt Bielefeld pro Jahr rund 7 Millionen Euro Einnahmen. weiter…

Frau nachts aus Bus geworfen (Foto: SAT.1 NRW)

Frau nachts aus Bus geworfen

Bielefeld, Svenja Spangenberg aus Bielefeld ist noch immer geschockt. Sie erzählt uns, dass sie kurz nach 4 Uhr in der Nacht vom Busfahrer hier an der B68 vor die Tür gesetzt wurde. Und das obwohl sie ein Ticket hat. weiter…

Mörder gesucht (Foto: SAT.1 NRW)

Mörder gesucht

Bielefeld, Die Polizei in Bielefeld sucht gerade mit Hochdruck diesen Mann: Faruk K. – der Verdächtige ist auf der Flucht. Er soll am Donnerstag seinen Vermieter in der Paderborner Innenstadt getötet haben – eine Überwachungskamera hat ihn aufgenommen, als er vom Tatort in der Borchener Straße zu Fuß geflohen war. Zwischen den beiden war es wohl zum Streit gekommen – in der Wohnung hat der 56-jährige Faruk dann seinen 69-jährigen Vermieter erstochen. weiter…