Landkreis Soest

Windhose zieht durch Teile NRWs (Foto: SAT.1 NRW)

Windhose zieht durch Teile NRWs

Werl, Mirja ist das Sturmtief, das heute am frühen Morgen insbesondere in Welver und Werl im Kreis Soest zahlreiche Bäume umgepustet hat. Wie stark die Windböe war, hat man aber auch in Dortmund gespürt – hier hat der kurze Sturm mal eben einen kompletten Wohnwagen angehoben und durch die Luft gewirbelt. Heute morgen lag der dann komplett zerstört auf einem Grünkohlfeld auf der Schwerter Straße. Die Besitzer müssen heute aufräumen. Die Bäume und Äste die im Kreis Soest auf den Straßen gelandet sind, sorgten laut Feuerwehr heute morgen für etliche Staus im Berufsverkehr. weiter…

Vogelgrippe (Foto: SAT.1 NRW)

Vogelgrippe

Soest, Westfalen, Das Risiko steigt: Weil in Deutschland wieder Fälle von Vogelgrippe bei Hühnern aufgetaucht sind, hat die Landesregierung reagiert: Umweltminister Johannes Remmel hat ab morgen eine Stallpflicht für Geflügel angeordnet – in weiten Teilen von NRW. Dazu gehört der gesamte Kreis Soest, die Kreise Herford, Lippe, Gütersloh und Paderborn. Dazu der Regierungsbezirk Düsseldorf, weite Teile rund um Münster und die Stadt Leverkusen. Dadurch soll ein Ausbrechen der Seuche in NRW verhindert werden. weiter…

Zeugen gesucht (Foto: Polizei Lippstadt)

Zeugen gesucht

Lippetal, Lippstadt, Der 17-jährige David aus Geseke liegt immer noch im Koma. Noch immer ist nicht klar, was passiert ist – bevor er im August schwer verletzt auf den Gleisen am Lippstädter Bahnhof gefunden wurde. Heute hat die Staatsanwaltschaft Paderborn Fotos veröffentlich. Zum einen ein Phantombild – es zeigt einen Mann, der von einem Taxifahrer beobachtet wurde – der Mann könnte ein Zeuge sein. Zum anderen: Das Foto des 17-jährigen Opfers im Zug – die Polizei fragt: Wer weiß, was mit dem Hemd passiert ist, das der Junge auf dem Foto trug. Drittens: Eine Gruppe Jugendlicher wird gesucht – auch sie sollen Zeugen sein. weiter…

Wurde David verprügelt? (Foto: SAT.1 NRW)

Wurde David verprügelt?

Geseke, Seit dem 20. August liegt der 17-jährige David aus Geseke im Koma. Nach einer Partynacht wurde er im Gleisbett am Bahnhof in Lippstadt gefunden. Zunächst vermutet die Polizei, dass der angetrunkene Jugendliche auf das Gleisbett stürzte, das 90 Zentimeter hoch ist. Doch Davids Eltern glauben das nicht – die Verletzungen ihres Sohnes würden für ein Gewaltverbrechen sprechen. Denn im Krankenhaus stellen die Ärzte ein Schädel-Hirn-Trauma, Jochbein- und Kieferbruch und auch noch Schnittwunden an Arm und Bein. Die Staatsanwaltschaft sagt uns heute, dass sowohl ein Unfall, als auch ein Verbrechen möglich seien und in Betracht gezogen werden. Eine Videokamera gibt es am Bahnhof in Lippstadt zwar auch – doch filmt die lediglich den Eingang und nicht die Gleise des Bahnhofs. Davids Eltern haben jetzt einen Anwalt und einen Privatdetektiv eingeschaltet – sie wollen unbedingt herausfinden, was in der Augustnacht mit ihrem Sohn geschehen ist. weiter…

Kuriose Klinik-Einbrüche (Foto: SAT.1 NRW)

Kuriose Klinik-Einbrüche

Bad Sassendorf, In einer Klinik in Bad Sassendorf wurde in den vergangen Monaten zwölf mal eingebrochen. Das kuriose – beim Einbrecher handelt es sich um einen älteren Herren, der in die Klinik eindringt, um dort offenbar seinen Hunger zu stillen. Er klaute Käse und Joghurt aus den Kühlschränken und hielt sich oft seelenruhig stundenlang dort auf, um Chips und Kekse zu essen. aus den Eine Überwachungskamera filmte den Mann jedes mal bei seinen Raubzügen – heute wurde er gefasst. weiter…