Zu alt für den Schrebergarten?

66-Jähriger aus Leverkusen darf nicht Mitglied werden

Ein Rentner würde gerne eine kleine Parzelle im Kleingartenverein mieten. Doch er ist ein Jahr zu alt. Der Verein will wohl lieber junge Familien aufnehmen.

 Gibt´s nicht? Doch! Mehr dazu um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.

Nur bis 65! Wer einen Schrebergarten in Leverkusen Küppersteg will, darf nicht zu alt sein. Das hat nun auch Helmut Bang erfahren. Er ist 66 und stand laut Medienberichten auf der Warteliste. Doch der Vorstand hat ihm jetzt eine Abfuhr erteilt – er sei zu alt. Die Obergrenze für Neuanmietungen liege mittlerweile bei 65 und Helmut Bang ist somit ein Jahr zu alt. Als Grund für eine Altersregelung wurde dem Rentner offenbar gesagt, dass man eher auf junge Familien in der Anlage hofft. Zu alt für den Schrebergarten – kaum zu glauben, aber in Leverkusen jetzt wirklich wahr.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von 

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

Einen Kommentar