Wespe rettet Frau das Leben

Vera Förster duckte sich im richtigen Moment

Eine Autofahrerin aus Spenge kommt durch eine Wespe im Auto von der Fahrbahn ab. Doch die Wespe rettet ihr auch das Leben.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!

 Bild: Polizei Herford,

Das Auto von Vera Förster aus Spenge wurde komplett aufgespießt. Ein Holzpfahl bohrte sich in den Innenraum des Wagens. Sie kam von der Fahrbahn ab, weil sie sich vor einer Wespe erschreckte. Der Holzpfahl wurde in die Front und in die Windschutzscheibe gerammt, wo eigentlich der Kopf der 65-Jährigen war.

Glückliche Wendung

Doch genau in dem Moment des Unfalls duckte sich Vera Förster vor der Wespe nach unten und wich dem Holzpfahl aus. Sonst wäre sie vermutlich jetzt tot. Vera Förster konnte das Auto mit leichten Verletzungen verlassen. Echtes Glück im Unglück also.

Schlagwörter: Auto, Autounfall, Glück, Insekt, Insekten, Leben, Panik, Rettung, Schrecken, Spenge, Verkehr, Wespe

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.06.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Polizei Herford,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*