Weg mit der Plastiktüte

Billerbeck fordert seine Bürger auf zum Jutebeutel zu greifen

Eine Initiative will alle Plastiktüten aus Billerbeck verbannen. Nach einem Jahr soll es schon ein Drittel weniger davon geben.

 Nicht verpassen! Mehr um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Weg mit der Plastiktüte (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Könnt ihr auf die Plastiktüte verzichten?

Die Stadt Billerbeck sagt der Plastiktüte den Kampf an und sammelt möglichst viele davon in den nächsten Wochen ein.

198 Plastiktüten. So viele hat jeder EU-Bürger in einem Jahr in der Hand gehabt. Viel zu viele, meinen Umweltschützer – und auch die Stadt Billerbeck. Hier möchte man die unbeliebte Tüte am liebsten komplett loswerden. Und hat deshalb zu einer denkwürdigen Aktion aufgerufen.

„Unplastic Billerbeck – Auf dem Weg zur plastiktütenfreien Stadt“ – so heißt die Initiative, mit der die Stadt ihre Bürger informieren will – mit dem Ziel, dass diese möglichst schnell auf Alternativen umsteigen, wie zum Beispiel Rucksack oder Jutebeutel. Nach einem Jahr soll es in Billerbeck ein Drittel weniger Plastiktüten geben, so die Hoffnung der Projektentwickler. Und das mit unterhaltsamen Aktionen: So wollen Künstler zum Beispiel von Tür zu Tür gehen und die Billerbecker auffordern, ihnen ihre letzt Plastiktüte zu geben – mit einem Abschiedsgruß. Die gesammelten Tüten mit ihren Abschiedsgrüßen sollen dann später in der Stadt plakatiert werden.

Dass Billerbeck irgendwann mal komplett plastiktütenfrei wird, glauben auch die Organisatoren nicht. Mit der Aktion wollen sie aber aufklären und beim Verbraucher vielleicht für ein Umdenken sorgen.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

87 Kommentare anzeigen