Frau verhungert

Eine hilflose Frau magert komplett ab und wiegt bei ihrem Tod nur noch 29 Kilo. Ihr Ehemann und Ihr Sohn müssen sich deshalb heute vor dem Landgericht Essen verantworten. Sie sollen der Frau beim qualvollen Tod zugeschaut haben. Vor Gericht sagte heute auch der Notarzt aus: Der Anblick der abgemagerten Leiche sei ein Schock gewesen, sagte er. Wie Auschwitz formulierte es ein Kripo-Beamter. 29 Kilo wog die Frau am Ende – bei einer Größte von 1,57m. Die 76-Jährige war verhungert, lag nackt auf ihrem Bett. Sie war pflegebedürftig. Ehemann und Sohn wollen sich nicht zu den Vorwürfen äußern. Die Richter signalisierten, dass eine Verurteilung wegen Mordes möglich sei – das würde lebenslang Gefängnis bedeuten.

Frau verhungert (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 18.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *