Urteil im Pizza-Mord Prozess

Landgericht Köln entscheidet um 14 Uhr

Die Staatsanwaltschaft fordert 12 Jahre Haft für den Angeklagten, der einen Pizza-Verkäufer im Streit erstochen haben soll.

 Den aktuellen Stand gibt´s 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Urteil im Pizza-Mord Prozess (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Weil einem 27jährigen seine Pizza nicht schmeckte, musste der Verkäufer sterben. Der mehrfach vorbestrafte Mann aus Rheinland-Pfalz kaufte seine Pizza am Hauptbahnhof in Köln, dann kam es zum Streit um die Füllung im Pizza-Rand, die dem Angeklagten nicht schmeckte. Der zog darauf ein Messer und stach zu.
Während des Prozesses entschuldigte er sich für seine Tat, behauptete in einer Erklärung, er habe sich bedroht gefühlt und könne sich an vieles auch gar nicht mehr erinnern.
Die Staatsanwaltschaft fordert 12 Jahre Gefängnis.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*