Unwetterwarnung für NRW

Nach einem sehr nassen Morgen, soll es heute weitere Unwetter geben

Achtung! Tief Elvira bringt Platzregen, Gewitter, Verkehrschaos – Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Unwetter im Ruhrgebiet, Rheinland und Sauerland.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Unwetterwarnung für NRW (Foto: Facebook)

 Bild: Facebook,

Verkehrschaos

Platzregen und heftige Schauer haben heute für Staus vor allem auf den Autobahnen gesorgt. Auf der A40 sammelte sich der Regen und setzte die Bahn streckenweise unter Wasser. So waren es heute morgen auf der A40 zwischen Dortmund und Essen fast 30 Kilometer Stau und stockender Verkehr.

Auf der A43 ist heute morgen ein Bus vom Blitz getroffen worden und hat für ordentlich Stadt in Richtung Wuppertal gesorgt. Bei dem liegengebliebenen Reisebus handelt es sich um den Preußen Münster-Mannschaftsbus. Rund zehn Kilometer Stau waren die Folge. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Auch bei der Bahn gibt es extreme Störungen. Durch Beschädigungen von Oberleitungen kommt es in ganz NRW zu Verspätungen und Ausfällen. Auch der Ersatzverkehr durch Busse gestaltet sich wegen massiver Wassermengen auf den Straßen schwierig.

Überschwemmungen

Überall in NRW sind Straßen überschwemmt, Flüsse übergetreten und Keller überflutet. Laut Deutschem Wetterdienst seien in Teilen von NRW Niederschlagsmengen zwischen 30 und 40 Litern pro Quadratmeter in der Stunde runtergekommen. Teilweise lösen sich Schlamm und Geröll und werden vom Wasser mitgerissen.

Wetteraussichten

Laut Deutschem Wetterdienst bleibt es auch die nächsten Tage noch nass. Aber schon heute Abend sollen zumindest die Unwetter und starken Gewitter nachlassen. Für heute Nacht gibt der DWD keine Unwetterwarnungen mehr raus. Bis Donnerstag kommt es in NRW aber immer wieder zu starken Schauern und auch zu Gewittern. Tief „Elvira“ werden wir wohl erst mal nicht richtig los.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Facebook,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*