Unternehmen Hirsch am Ende

Die letzten Hoffnungen beim Traditionsunternehmen Hirsch in Essen haben sich zerschlagen. 50 Mitarbeiter müssen sich heute arbeitslos melden. Eine Übernahme der insolventen Rohrleitungsfirma ist gescheitert. Das bedeutet das sofortige Aus. Im vergangenen Jahr kam das Unternehmen in Schieflage. Zuerst schien dann alles gut: Der Streit über ausstehende Gelder der Stadtwerke wurde im Februar beigelegt. Hirsch hatte sich Aufträge für drei weitere Jahre gesichert. Doch wie es scheint, hat die Firma im Sommer große Verluste eingefahren – und das schreckte den Investor letztlich ab. Eine 105-jährige Tradition ist damit am Ende.

Unternehmen Hirsch am Ende (Foto: SAT.1 NRW)

Der Firma Hirsch Rohrleitungsbau droht das Aus.Bild: SAT.1 NRW,

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 07.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *