Tunnelräuber vor Gericht

Diebe gruben sich in Kölner Juweliergeschäft

Der spektakuläre Juwelenraub landet vor Gericht. Im November 2014 gruben Kriminelle einen Tunnel in ein Juweliergeschäft. Beute: 300.000 Euro.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Tunnelräuber vor Gericht (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Sie landeten genau in der Brillantenauslage. Vom Keller aus gruben sich die Täter damals exakt ins Schaufenster des Ladens. „Goldfinger“-Inhaber Toni Ucar war geschockt von so viel Dreistigkeit. Zudem war der Ladenbesitzer damals nicht versichert. Glück im Unglück hatte der 54-Jährige trotzdem. Die Polizei hatte direkt eine heiße Spur und konnte die Diebe relativ zügig dingfest machen und die mehr als sechs Kilo Goldschmuck sicherstellen. Heute beginnt vor dem Landgericht in Köln der Prozess gegen die Täter. Ihnen droht eine langjährige Haftstrafe.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*