Trotz Hirntumor: Sarah will das Leben geniessen

Freunde sammeln Spenden

Sarah aus Essen ist unheilbar an einem Hirntumor erkrankt. Ihre Freunde sammeln nun Geld für die 28-Jährige, um ihr in den letzten Jahren ihres Lebens so viele Träume wie möglich zu erfüllen.

 Wer mehr wissen will schaut 17:30 Uhr SAT.1 NRW.
Trotz Hirntumor: Sarah will das Leben geniessen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Sarah Spilles aus Essen ist gerade einmal 28 Jahre alt – doch sie weiß jetzt schon, dass sie nur noch 5 bis 10 Jahre zu leben hat. Denn ein Hirntumor wächst in ihrem Kopf, der nicht zu operieren ist. Ihre Träume will sie deshalb aber noch lange nicht aufgeben: Sie will heiraten. Und am liebsten würde sie auch noch reisen. Nicht etwa ins Ausland, sondern bloß ein paar Städtereisen in Deutschland, das wäre schön.

Leider fehlt ihr das Geld dazu. Ihre Freunde haben sich deshalb eine ganz besondere Aktion überlegt: Die Mitarbeiter des Tattoo-Studios Blood and Steel in Essen haben einen Tag lang Tattoos für 50 Euro gestochen und den kompletten Erlös an Sarah gespendet.

Spenden auch Sie für Sarah

Empfänger: Sarah Spilles

Sparkasse Essen

KNr: 300 21 66 928 /  BLZ: 360 50 105

IBAN: DE29 3605 0105 3002 1669 28

Schlagwörter: Erlös, Freunde, Geld, Hirntumor, Krankheit, Leben, Spende, Tattoo, Tattoostudio, Tod

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

Einen Kommentar