Tote im Kanal

Hinweise auf Gewalteinwirkung

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen Mord nach Leichenfund im Dortmunder Ems-Kanal.

 Den aktuellen Stand gibt´s 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Tote im Kanal (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Nachdem im Dortmund-Ems-Kanal, in Waltrop, eine tote Frau aus Oer-Erkenschwick gefunden wurde, ermittelt jetzt eine Mordkommission zusammen mit der Bochumer Staatsanwaltschaft. Zuerst sei man davon ausgegangen, dass die Frau dort ertrunken sei. Bei der Obduktion sind aber laut Polizei Spuren festgestellt worden, die auf Gewalteinwirkungen hindeuten. Ein Fussgänger hatte die Leiche im Kanal entdeckt. Die 25-Jährige war am 6. Juni von ihrer Familie als vermisst gemeldet worden. Der Leichnam hatte zwischenzeitig auch für Aufregung gesorgt: Laut einer Frau aus Recklinghausen, hatte die Polizei die Tote verwechselt und ihr Tochter für tot erklärt. Die 15-Jährige ist aber wieder aufgetaucht.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*