Streit um Lichterschlauch

Diese kleine Weihnachtsdeko sorgt für mächtig Ärger

Weihnachtsdeko ist immer eine Geschmacksfrage. In Kaarst jedoch sorgt ein kleiner roter Lichterschlauch für richtigen Streit.

Streit um Lichterschlauch (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Markus Reimann aus Kaarst hat Post von seiner Hausverwaltung bekommen. Der Grund ist ein simpler roter Lichterschlauch, der als Weihnachtsdeko vor dem Balkon hängt. In dem Schreiben an den Familienvater steht: „Wir weisen darauf hin, dass das äußere Bild nicht verändert werden darf“. Zuvor hatten sich offenbar Nachbarn über den sechs Meter langen Lichterschlauch beschwert. Auf SAT.1 NRW Nachfrage beim Mieterbund heißt es aber, dass die Mieter grundsätzlich solche Dekorationen vornehmen dürfen. Für Markus Reimann ist das Schreiben ein Aufreger. Wie er jetzt handeln will, erfahren Sie heute Abend bei 17:30.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*