Stefan Raab verlässt den Thron

Der Entertainer will komplett mit Fernsehen aufhören

Der Moderator ließ am Mittwochabend um 22.12 Uhr durch eine Pro7-Pressemitteilung verkünden, dass er nur noch bis Ende dieses Jahres vor der Kamera stehen will.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Stefan Raab verlässt den Thron (Foto: SAT.1 NRW)

Nie wieder Fernsehen - Stefan Raab.Bild: SAT.1 NRW,

Werdet ihr Stefan Raab vermissen?

Stefan Raab hat seinen Vertrag mit ProSieben nicht verlängert. Er will sich zurückziehen. Ende 2015 ist dann Schluss.

Nach 20 Jahren beendet Stefan Raab seine TV-Karriere. ProSieben teilte gestern Abend mit, dass er zum Jahresende mit dem Fernsehen aufhört. Mit TV Total, Schlag den Raab und vielen anderen Shows hat Raab die Fernsehlandschaft entscheidend geprägt.

Die Erklärung im Wortlaut – Stefan Raab: „Ich habe mich entschlossen zum Ende dieses Jahres meine Fernsehschuhe an den Nagel zu hängen. ProSieben hat mir eine mehrjährige Vertragsverlängerung angeboten. Das hat mich sehr geehrt. Dennoch habe ich meine Entscheidung nach reiflicher Überlegung und mit Überzeugung getroffen. Ich bedanke mich bei meinem Sender ProSieben, der mich in den vergangenen Jahren alle meine Ideen hat umsetzen lassen. Wir beenden die Zusammenarbeit im besten Verhältnis, das man haben kann. Ganz besonders bedanke ich mich bei meinen langjährigenProSieben-Vertrauten Thomas Ebeling, Wolfgang Link, Daniel Rosemann, Andreas Bartl, Nicolas Paalzow, Jobst Benthues und Ludwig Bauer. Vielen Dank für 16 außerordentliche, tolle und erfolgreiche Jahre.“

Seit 1993 moderierte er beim Musiksender VIVA, seit 1999 bei ProSieben. Der 48-Jährige Kölner hat als Moderator, Musiker oder Produzent – immer wieder Millionen begeistert.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

159 Kommentare anzeigen