Sprengstoff-Anschläge in Herdecke

Schon die neunte Explosion seit Februar

In der Nacht zu Sonntag explodierte in Herdecke eine Bombe in einem Baum. Ein Schulgebäude wurde zwar beschädigt – aber niemand verletzt.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!

Das ist die Bombe, mit der der Baum gesprengt wurde.Bild: SAT.1 NRW,

Versucht mitten in NRW ein Unbekannter die perfekte Bombe zu basteln? In Herdecke hat es gestern schon die neunte Explosion innerhalb der letzten vier Monate gegeben. Diesmal wurde zwar nur ein Baum an einer Schule in die Luft gesprengt, aber die Menschen in der 22.000-Einwohner-Stadt an der Ruhr fragen sich natürlich, was als nächstes kommt und was der irre Bombenbastler wirklich vor hat.

Sprengung auf Schulgelände
Holzsplitter beschädigen das nur ca. 30 Meter entfernte Schulgebäude – zerschlagen Fenster, durchdringen Metalltüren. Der Schaden an der Schule beläuft sich laut Angaben der Stadt Herdecke auf rund 15.000 Euro.

Silvester gab es den ersten von insgesamt neun Vorfällen mit Sprengsätzen. Der Letzte im April: ebenfalls ein Baum…

Die Kreispolizei Schwelm geht nicht von einem politischen Hintergrund aus – schon die Tatzeiten würden dagegen sprechen. Ob es sich um einen Einzeltäter oder eine Gruppe handelt, ist noch nicht klar.

Die Polizei wird mittlerweile vom Landeskriminalamt unterstützt, denn der oder die Bombenleger entwicklen ihre Rohrbomben immer weiter. Die Polizei nimmt die Vorfälle ernst.

Verletzt wurde bis jetzt in Herdecke noch niemand, doch bei solchen Explosionen ist das nur eine Frage der Zeit….

Schlagwörter: Angst, Baum, Explosion, Gewalt, Herdecke, Kriminalität, Polizei, Sachbeschädigung, Schule, Serie, Sprengstoff, Sprengung, Täter, Übung, Vorbereitung

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 11.07.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*