So hat NRW gewählt

Hier sehen Sie die Ergebnisse der Kommunalwahl 2015

 Wer mehr wissen will schaut 17:30 Uhr SAT.1 NRW.
So hat NRW gewählt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Bochum: Thomas Eiskirch (SPD) und Klaus Franz müssen in die Stichwahl. Eiskirch kam auf 38,5 Prozent der Stimmen. Herausforderer Klaus Franz (CDU) holte 29,5 Prozent.Amtsinhaberin Ottilie Scholz (SPD) ist nicht mehr angetreten.

Bonn:Die SPD wird nach 21 Jahren von der CDU abgelöst. Der CDU-Kandidat Ashok-Alexander Sridharan lag mit 50,06 Prozent der Stimmen knapp über der nötigen absoluten Mehrheit.

Emmerich: Es kommt zu einer Stichwahl. Zwar bekam Peter Hinze von der SPD 37,57 Prozent der Stimmen und lag damit vor Amtsinhaber Johannes Diks von der CDU (32,15 Prozent), um die Wahl zu gewinnen braucht Hinze aber die absolute Mehrheit.

Erkrath: Christoph Schultz ist neuer Bürgermeister.

Essen: In Essen wird es eine Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters geben. CDU-Kandidat Thomas Kufen lag am Ende des Tages mit 42,5 Prozent der Stimmen vor dem SPD-Amtsinhaber Reinhard Paß (33,4 Prozent). Auch hier fehlt Kufen für den Direktsieg die absolute Mehrheit.

Geldern: Die Kandidaten Ulrich Janssen (aus dem Amt heraus) und Sven Kaiser (CDU) müssen in die Stichwahl. Jassen erreichte 35,74 Prozent der Stimmen, Sven Kaiser liegt mit 32,67 Prozent nur Knapp dahinter.

Goch: Ulrich Knickrehm(BFG) geht mit 42,91 Prozent in diese Stichwahl.CDU-Herausforderer Heinz van Baal tritt mit 31,6 Prozent bei der Stichwahl an.

Grefrath: Manfred Lommetz bleibt mit über 73 Prozent der Stimmen Bürgermeister.

Haan: Amtsinhaber Knut vom Bovert erreichte 27 Prozent. Er wird in der Stichwahl gegen die Parteilose Dr. Bettina Warnecke antreten. Warnecke ist von der CDU aufgestellt und erreichte vorerst mit 33,2 Prozent die meisten Stimmen.

Hamminkeln: Bernd Romanski ist neuer Bürgermeister.Die Kandidat von SPD, FDP und freien Wählergruppen holte 52,66 Prozent der Stimmen.

Herne:Frank Dudda(SPD) ist neuer Oberbürgermeister.Der SPD-Kandidat gewann mit 55,9 Prozent der Stimmen.

Hünxe: Dirk Buschman (Parteilos) und SPD-Kandidat Werner Schulte müssen in die Stichwahl. Buschman erreichte 40,1 Prozent und liegt damit klar vorn. Schulte konnte 24,6 Prozent der Stimmen erreichen.

Issum: Clemens Brüx Kandidat von FDP und SPD gewinnt mit 60,81die Wahl.

Kalkar: Auch in Kalkar wird es eine Stichwahl geben.Dr. Britta Schulz( Forum) holte mit 36,14 Prozent mehr Stimmen als der noch amtierende CDU-Bürgermeister Gerhard Fonck (32,03 Prozent). Um zu gewinnen hätte Schulz die absolute Mehrheit gebarucht.

Kaarst: Ulrike Nienhaus(CDU) ist mit 54,3 neue Bürgermeisterin.

Kerken:Mit 86,29 Prozent wurde Dirk Möcking (Parteilos) wieder zum Bürgermeister gewählt.

Kevelaer:Dominik Pichler (SPD) gewinnt mit 50,38 Prozent der Stimmen.

Kleve:Sonja Northing(Parteilos) gewinnt die Bürgermeisterwahl mit 64,48.

Köln:In Köln wurde die Wahl nach der Panne um unzulässige Stimmzettel auf den 18. Oktober verschoben worden.

Korschenbroich: Hier gibt es eine Stichwahl.Marc Venten (CDU) erreichte 49,98 Prozent der Stimmen.Albert Richter (SPD) erzielte 22,99 Prozent. Venten fehlten 3 Stimmen zur absoluten Mehrheit.

Kranenburg: Günter Steins(CDU) bleibt mit 66 Prozent der Stimmen im Amt.

Krefeld: Frank Meyer (SPD) und Peter Vermeulen (CDU) müssen zur Stichwahl antreten.Meyer erreichte 44,96 Prozent Vermeulen kam auf 35,18 Prozent.

Leverkusen:Uwe Richrath (SPD) gewann die Wahl mit 51,2 Prozen.

Mettmann: Norbert Danscheidt (CDU) erlangte 32,6 Prozent der Stimmen.Thomas Dinkelmann geht mit 37,7 Prozent der Stimmen in die Stichwahl.

Mülheim: Ulrich Scholten (SPD) ist mit 57 Proznet neuer Oberbürgermeister.

Neuss:Reiner Breuer (SPD) erlangt 54 Prozent der Stimme und ist neuer Bürgermeister.

Neukirchen-Vluyn:Harald Lenßen(CDU) wird mit 59,24 Prozent zum neuen Bürgermeister gewählt.

Niederkrüchten: Karl-Heinz Wassong(Parteilos)bekam 40,36 Prozent der Stimmen und muss gegen Bennet Gielen(CDU) der auf 29,6 Prozent kam in die Stichwahl.

Oberhausen:CDU-Kandidat Daniel Schranz entschied die Wahl mit 52,5 Prozent der Stimmen klar für sich.

Radevormwald:Johannes Mans(Parteilos) konnte die Wahl mit 52 Prozent für sich entscheiden und ist neuer Bürgermeister.

Rees: Christop Gerwers(SPD) gewinnt die Wahl mit 66.62 Prozent.

Rheinberg: Hier kommt es zu einer Stichwahl zwischen Frank Tatzel(CDU) und Rosemarie Kaltenbach. Tatzel wurde von 38,35 Prozent gewählt Kaltenbach erreichte 19,12 Prozent.

Rheurdt: Bürgermeister Kleinenkuhnen wurde von 79,43 Prozent wiedergewählt und bleibt somit im Amt.

Selfkant: Herbert Corsten bleibt mit 73,86 Prozent der Stimmen Bürgermeister im Selfkant.

Solingen: Kandidaten Tim Kurzbach(SPD) und Frank Feller(CDU) treten nochmal in einer Stichwahl gegeneinander an. Kurzbach erlangte 43,57 Prozent, Feller konnte 36,1 Prozent der Stimmen für sich gewinnen.

Uedem: Amtsinhaber Rainer Weber bleibt mit 51,66 Prozent der Stimmen Bürgermeister.

Viersen:Sabine Anemüller (SPD) muss in die Stichwahl gegen Paul Schrömbges. Schrömbges erreichte mit 34,19 Prozent den Tagessieg, gefolgt von Anemüller mit 32,05 Prozent.

Wachtendonk: Hans-Josef Aengenendt (CDU) gewinnt deutlich mit 73,5 Prozent.

Weeze: Jürgen Franken (CDU) gewinnt mit einer Mehrheit von 88,8 Prozent.

Wermelskirchen:Leßenich(CDU) und Bleek(SPD) gehen in die Stichwahl. Stefan Leßnich erreicht 38,3 Prozent und Rainer Bleek 34,2 Porzent.

Wuppertal:Peter Jung (CDU) bekam 37,5 Prozent der Stimmen und muss somit bei der Stichwahl gegen Andreas Mucke von der SPD antreten.Dieser erreichte 35,6 Prozent der Stimmen.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *