Sexuelle Übergriffe bei Essen Original

Polizei nahm sieben Verdächtige fest

Das Stadtfest Essen Original am Wochenende wurde von ähnlichen Zwischenfällen wie in der Silvesternacht überschattet: Mehrere Männer belästigten und begrabschten junge Frauen.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Sexuelle Übergriffe bei Essen Original (Foto: NRW lokal)

 Bild: NRW lokal,

11 Anzeigen wegen sexueller Belästigung: Auf dem Stadtfest Essen Original passierten wieder ähnliche Szenen wie am Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht.
Am Freitagabend sollen mehrere Männer gegen 22 Uhr zwei junge Frauen (17 und 18 Jahre) eingekreist, angetanzt und sexuell genötigt haben. Die Täter wurden von Zeugen als Nordafrikaner beschrieben. Mehrere Zeugen gaben Hinweise auf ähnliche Szenen in der Essener Fußgängerzone.

Auch am Samstag kam es zu mehreren Vorfällen. In einem Fall konnten zwei Zivilfahnder der Polizei sofort eingreifen: Sie beobachteten, wie zwei junge Männer (18 und 25 Jahren) eine 18-Jährige vor der Hauptbühne bedrängten und begrabschten. Die Männer wehrten sich heftig, konnten aber von den Polizisten überwältigt werden..

Insgesamt wurden sieben Personen in Bezug auf sexuelle Übergriffe festgenommen, mussten aber wieder freigelassen werden. Zum Vorfall am Freitagabend sucht die Polizei noch nach den Tätern und nimmt Hinweise unter Nummer 0201-829-8404 entgegen.

Schlagwörter: Essen, Essen Original, Festnahme, Fußgängerzone, Gewalt, Grapschen, Kriminalität, Nötigung, Polizei, Sexuelle Belästigung, Stadtfest, Veranstaltung, Übergriff

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: NRW lokal,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *