Schluss mit Dicken-Mobbing

Frau macht Ärger auf Facebook Luft

Angela wiegt 149 Kilo – sie ist dick und das stört sie auch nicht. Doch was sie stört, sind dumme Sprüche. Ihren Frust hat sie nun bei Facebook gepostet und viel Zuspruch bekommen.

 Nicht verpassen! Mehr um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW.
Schluss mit Dicken-Mobbing (Foto: Facebook)

 Bild: Facebook,

Sie musste sich schon häufig blöde Sprüche wegen ihres Übergewichts anhören, doch ein Vorfall am Wochenende war für Angela aus Köln zu viel. Sie war mit einer Freundin am Sonntagmorgen auf dem Weg zu einem Taxistand, als ein junger Mann bereits im Vorbeigehen über sie lachte. Als sie im Taxi saß ging der Mann zum Taxifahrer und sagte dem frech ins Gesicht, dass sein Taxi nun tiefer gelegt sei. Für Angela eine beschämende Situation, die sie zu Recht wütend macht.

In der Facebook-Gruppe Kölner Nett-Werk macht sie daraufhin ihrem Ärger mit diesem Posting Luft:

„An den armen Typen heute Morgen gegen 5 Uhr am Zülpi Döner: Ich weiß, dass ich fett bin. Ich kann damit auch ganz gut leben. Für dich tut es mir aber leid, dass du dein Ego daraus ziehen musst, andere zu beleidigen.“

Viele User stimmen der 149-Kilo schweren Frau zu, einige kennen solche Situationen auch selbst.

Durch die große Zustimmung hat Angela nun einen Blog eröffnet, auf dem sie für mehr Toleranz werben will.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 17.08.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Facebook,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*