Schalkes neue Hoffnung

Neuer Schwung soll Königsblau wieder in die Spur bringen

Wenige Tage vor dem Start der neuen Saison haben wir Schalke 04 mal etwas näher angeschaut und festgestellt: Bei S04 stapelt man auch mal tief.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Schalkes neue Hoffnung (Foto: Guido Kirchner / dpa)

Trainer Andre Breitenreiter möchte unbedingt, dass Julian Draxler bleibt.Bild: Guido Kirchner / dpa,

Bodenständigkeit ist wohl eine der Haupteigenschaften die Schalkes neuer Trainer André Breitenreiter ausstrahlt. Der Coach, der letzte Saison noch den SC Paderborn leitete, hat einen frischen Wind zu S04 gebracht. Eine der ersten Maßnahmen: Ein neuer Verhaltenskodex. Ab sofort sind Autogramme schreiben und Training vor den Augen der Fans quasi wieder an der Tagesordnung. Zudem hat er nicht nur den zuvor suspendierten Sidney Sam wieder ins Team geholt, sondern auch Neuzugänge präsentiert, die Schalke wirklich voran bringen können. So haben Johannes Geis und auch Franco di Santo schon erste Akzente setzen können. Zu den Saisonzielen sagte Breitenreiter gegenüber SAT.1 NRW, dass er vor allem offensiven und attraktiven Fußball spielen möchte. Eine Platzierung nennt er bewusst nicht. Nur Stürmerstar Klaas-Jan Huntelaar gibt eine grobe Richtung vor und sagt: „Besser als letztes Jahr“. Schalke will also wieder in die Champions-League. Nur aussprechen möchte das so keiner bei Königsblau.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Guido Kirchner / dpa,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*