Rollstuhlfahrer beklaut

Teurer Elektromotor für den Rollstuhl wurde gestohlen

Benjamin Daniel Thomas aus Essen ist entsetzt: Jemand hat ihm seine wertvolle Zugmaschine für den Rollstuhl geklaut. Auf Facebook sucht er danach.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!

 Bild: SAT.1 NRW,

Seit seiner Geburt sitzt Benjamin Daniel Thomas im Rollstuhl. Damit hat er sich abgefunden. Doch sich ausbremsen zu lassen, damit möchte sich der 29-Jährige nicht abfinden.Montagabend wurde ihm der Elektromotor für seinen Rollstuhl geklaut. Benjamin Daniel Thomas braucht das Zuggerät, um sich einfacher und ohne auf Hilfe angewiesen zu sein fortzubewegen. 11.000 Euro kostet die Maschine.

Suche auf Facebook

Auch wenn er nicht viel Hoffnung hat, dass die Zugmaschine gefunden wird, postet er auf Facebook einen Hilferuf:

Leider wurde mir gestern Abend (Montag, Anm. d. Red.) zwischen 18 und 20 Uhr in der Essener Varnhorststr in Höhe der Geschäftsstelle der Aids-Hilfe Essen mein Zuggerät vom Rollstuhl (Marke Swiss trac) gestohlen.

Mindestens zwei Täter

An der Maschine befinden sich Sticker des TUSEM Essen und des SV Werder Bremen. Da sie 80 Kilo schwer ist, geht Benjamin Daniel Thomas davon aus, dass mindestens zwei Personen an dem Diebstahl beteiligt sind.

Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/8290 entgegen.

Schlagwörter: Aidshilfe, Behinderung, Dieb, Diebstahl, Entwendung, Essen, Gehbehinderung, Hilfe, Körperbehinderung, Politik, Politiker, Rollstuhl, Rollstuhlfahrer, Unterstützung, Vortrag, Zuggerät, Zugmaschine

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 29.06.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *