Rettungskräfte bei Einsatz verprügelt

Zwei Sanitäter wurden in Gelsenkirchen verletzt

Am Wochenende kam es zu erschreckenden Übergriffen auf Rettungskräfte: In Gelsenkirchen wurden zwei Sanitäter verprügelt, in Mülheim acht Polizisten.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Rettungskräfte bei Einsatz verprügelt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Sie wollen bloß helfen und werden dann selbst zum Opfer: Ein zweiköpfiges Sanitäter-Team versorgte in der Nacht von Samstag zu Sonntag eine Patientin in einem Mehrfamilienhaus in Gelsenkirchen Bismarck. Als die Rettungskräfte eine Trage aus dem Rettungswagen vor dem Haus holen wollten, stürmten plötzlich mehrere Männer aus dem Haus und attackierten die Sanitäter.

Einer der beiden ging zu Boden, wo weiter auf ihn eingetreten wurde. Schließlich konnten die Rettungskräfte zu einer nahegelegenen Tankstelle flüchten und die Leitstelle informieren. Sie wurden beide leicht verletzt und ambulant behandelt. Doch die Angreifer fühlen sich als Opfer: Laut ihrer Aussage sollen die Sanitäter sie zuvor beleidigt haben.

Auch Polizisten in Mülheim verletzt

Es war nicht der einzige Übergriff am Wochenende. In Mülheim wurden bei einem Einsatz am Winkhauser Weg sieben Polizisten verletzt. Ein zweiköpfiges Team wurde wegen Ruhestörung zum Vereinsheim von Rot-Weiss-Mülheim geschickt und dort bereits von den betrunkenen und aggressiven Gästen bedrängt. Da der Veranstalter sich weigerte, die Musik leiser zu stellen, riefen die Polizisten Verstärkung, um die Party zu beenden.

Nach dem Eintreffen von zwei weiteren Streifenwagen eskalierte die Situation: Die Männer beleidigten die Polizeibeamten und griffen sie an – sie schlugen sogar mit einem Schlagstock auf einen am Boden liegenden Polizisten ein. Mit Pfefferspray konnten die aggressiven Schläger in das Vereinsheim zurückgedrängt werden. Mit weiterer Verstärkung und Polizeihund konnten die Männer schließlich überwältigt werden – sieben Polizisten und zwei Angreifer wurden verletzt.

Auch auf einem weiteren Einsatz in Styrum wurde die Polizei zu einer Feier gerufen – zwei junge Männer schlugen dort auf zwei Polizisten ein. Ein Beamter musste anschließend ambulant versorgt werden. Auch einen Angreifer erwischte es: Ein Polizeihund packte ihn.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 19.09.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *