Rettungskräfte angegriffen

Feuerwehr empört über Attacken auf Sanitäter

Gleich zweimal sind am Wochenende Rettungskräfte in Düsseldorf Opfer von Gewalt geworden. Ein Helfer wurde bewusstlos geschlagen.

 Ein echter Aufreger! Mehr dazu: 17:30 SAT.1 NRW.
Rettungskräfte angegriffen (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Sie wollen helfen und werden attackiert. Die Gewalt gegen Rettungskräfte nimmt immer weiter zu. Das berichtete nicht nur NRW- Innenminister Ralf Jäger vor einigen Wochen, auch die Feuerwehren können diese Entwicklung bestätigen, wie sich am Wochenende zeigte. Es ist ein Fall der bei der Feuerwehr Düsseldorf für Empörung sorgt. Dort war ein Rettungssanitäter niedergeschlagen worden, während er Geräte aus einem Notfallkoffer nehmen wollte, um eine Person wiederzubeleben. Ein Angehöriger der Verletzen verpasste ihm einen Faustschlag gegen den Kopf, so dass der Sanitär bewusstlos wurde. Laut Angaben der Polizei handelte es sich bei der zu behandelnden Person um die Mutter einer Großfamilie. Die Angehörigen warfen der Feuerwehr wohl vor zu lange zum Einsatzort gebraucht zu haben. Laut Angaben der Feuerwehr waren es acht Minuten. Die Sanitäter haben Anzeige erstattet.
Nicht der einzige Vorfall vom Wochenende. In der Düsseldorf Altstadt wurden zwei Sanitäter im Rettungswagen angegriffen. Sie waren gerade dabei eine Patientin erst zu versorgen, als zwei unbeteiligte Männer in den Transporter kletterten. Passanten forderten die Männer auf die Rettungskräfte in Ruhe zu lassen. Es kam zu einer Schlägerei, ein Sanitäter ging zu Boden.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    5 Kommentare anzeigen