Rein in den Rhein!

Duisburg: Autofahrer fährt von Fähre

Fahrer verwechselte vermutlich Gas und Bremse – und landete mit seinem BMW im Rhein. Die Fähr-Leute retteten den 50-Jährigen aus den Fluten.

 Wer mehr wissen will schaut 17:30 Uhr SAT.1 NRW.
Rein in den Rhein! (Foto: SAT.1 NRW)

Ein BMW (links im Bild) fuhr von der Fähre in den Rhein. Bild: SAT.1 NRW,

Von der Rheinfähre ist der Fahrer eines BMWs, nunja, in den Rhein gefahren.

Morgens in Duisburg: Viele Autofahrer möchten mit der Rheinfähre nach Orsoy (Rheinberg) übersetzen. Ganz vorne mit dabei: ein silberner BMW X3 aus Moers. Der Wagen steht schon fast, doch plötzlich heult der Motor auf: Der Wagen kracht durch die vordere Schranke der Fähre und fliegt von Bord der Fähre. Vermutlich verwechselte der Fahrer Gas und Bremse.

Glück im Unglück: Die Fährleute reagieren sofort und verhindern mit einem Enterhaken das Untergehen des BMWs. Der Wagen wurde dann vom Fährführer zwischen Fähre und Ufer manövriert, sodass sich das Auto in flacherem Gewässer befand. Von da konnte der Pechvogel vom Fähr-Kapitän durchs Fahrerfenster rausgezogen werden. Der 50-jährige Fahrer ist unverletzt, steht aber unter Schock. Sein Auto wurde später von der Feuerwehr aus dem Rhein gezogen.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*