Rauchen steht im Mittelpunkt

In Dortmund startet die "Inter Tabac"

500 Aussteller zeigen Trends und Neuheiten rund um das Thema Rauchen in den Dortmunder Westfalenhallen.

 Mehr dazu heute um 17:30 in SAT.1 NRW!
Rauchen steht im Mittelpunkt (Foto: Christoph Schmidt / dpa)

Bei der «Inter Tabak» dreht sich alles ums Rauchen. Bild: Christoph Schmidt / dpa,

Raucher haben es mittlerweile schwer in Deutschland. In Gaststätten und öffentlichen Gebäuden darf längst nicht mehr gequalmt werden. Zumindest in Dortmund in den Westfalenhallen darf ab heute – mindestens bis Sonntag, geraucht werden. Allerdings auch da nur in bestimmten Raucherbereichen. Schließlich findet hier die laut Veranstalter weltweit führende Messe zum Thema Tabak und Raucherbedarf statt. 500 Aussteller werden in Dortmund erwartet und die kommen aus 47 Nationen. Die Inter Tabac ist eine Fachbesuchermesse – 11 Tausend Menschen kamen im Vorjahr. Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr eine Art Paralellmesse geben – die InterSupply heißt. Da geht es zum Beispiel um Maschinen für die Herstellung von Tabakwaren.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Christoph Schmidt / dpa,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*