Ratten, Schimmel und Asbest in Dortmund

Eigentümer des Problemhauses nicht zu erreichen

Der Wohnblock in der Uhlandstraße gilt als Problemhaus. Schon seit Jahren kämpfen die Mieter gegen die Zustände. Jetzt wird auch der Mieterverein aktiv

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Ratten, Schimmel und Asbest in Dortmund (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Die Mieter der Uhlandstraße 149-151 leiden unter den Zuständen: Gegensprechanlagen und kaputte Aufzüge sind im Vergleich mit Schimmel und Asbest noch das geringere Übel. Seit zwei Jahren sind die Mängel auch aus der Ferne zu sehen. Gerüste stehen an den Häusern. Das sind aber keine Vorbereitungen für Sanierungsarbeiten, sondern eine Notlösung auf Anordnung der Stadt. Da der Innenhof  nicht von Leiterwagen der Feuerwehr befahren werden kann, sollen die Bewohner der oberen Etagen diese Gerüste als Fluchtweg nutzen.

Sperrmüll lockt Ratten an

Dass Mieter auch noch ihren Sperrmüll im Keller stapeln, verschlimmert die Situation zusätzlich. Da die Haustüren nicht richtig schließen, haben auch Fremde Zugang. Auch sie hinterlassen Müll. Ratten haben sich dort ausgebreitet und sind auf dem ganzen Gelände unterwegs.

Eigentümer nicht zu erreichen

Direkten Kontakt mit dem Eigentümer hat niemand. Immerhin konnte jetzt eine Briefkastenfirma in Luxemburg ermittelt werden. Die Hausverwalter wechseln ständig. Die einzige Konstante: Die Mieter bekommen seit Jahren falsche Nebenkostenabrechnungen. Das liegt zum Beispiel daran, dass die Rechnungen verschickt werden, bevor der Energieversorger überhaupt den Verbrauch gemessen hat.

Mieter lassen sich beraten

Der Mieterverein will den Besitzer nun kontaktieren und ihm die Mängelliste vorlegen. Er berät die Mieter auch beim weiteren Vorgehen. Viele Mieter denken an Mietminderungen, aber hier müssten die Einzelfälle geprüft werden. Instandsetzungsklagen sind eine weiter Möglichkeit. Weitere Unterstützung stellt jetzt auch die Stadt Dortmund in Aussicht.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *