Illegales-Rennen: Zwei Kinder verletzt

Junge schwebt in Lebensgefahr

Am späten Donnerstagabend wurden bei einem Raser-Unfall mehrere Menschen verletzt. Darunter jetzt auch zwei Kinder.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Illegales-Rennen: Zwei Kinder verletzt (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Sie geben Gas und verlieren die Kontrolle: Bei Raser-Rennen kommt es regelmäßig zu schlimmen Unfällen. Gestern Abend in Hagen gab es wieder einen Crash, bei dem nun sogar zwei Kinder verletzt wurden. Ein sechsjähriger Junge schwebt in Lebensgefahr.

Laut Polizei sollen zwei 33 und 46-jährige Fahrer viel zu schnell über die Feithstraße in Hagen gerast sein. Durch einen vom Parkstreifen anfahrenden Smart kam der 46-jährige Fahrer eines Skodas in den Gegenverkehr und knallte mit voller Wucht auf den entgegenkommenden Wagen einer Mutter mit zwei Kindern. Die 37-Jährige sowie ihre 11-Jährige Tochter wurden schwer verletzt, der 6-Jährige Sohn musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden und schwebt in Lebensgefahr. Ein weiterer Fahrer stieß auf den Ford Focus der Frau und wurde ebenfalls schwer verletzt. Der 33-Jährige Raser eines Audis flüchtete zunächst vom Unfallort, hat sich aber einige Stunden später bei der Polizei gemeldet.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *