Quadfahren – auch für Kinder mit Behinderung

72 Pferdestärken – bergauf, bergab, durch Dreck und Schlamm. Für Danara Mangold aus Porta Westfalica ist es ein ganz besonderer Tag. Sie darf endlich auch Quad fahren. Genau das ist das Ziel von Robert Möllers. Er will, dass auch benachteiligte Kinder, wie die querschnittsgelähmte Danara, das Gleiche erleben können wie andere Teenager auch. Für sie hat er das Projekt „Quadkinder“ gegründet. Der Münsterländer und 500 andere ehrenamtlichen Helfer sind in ganz Deutschland schon mit über 2000 Kindern auf Quads durch die Gegend gedüst. 

Quadfahren - auch für Kinder mit Behinderung (Foto: SAT.1 NRW)

 Bild: SAT.1 NRW,

Danara kann nicht laufen und sitzt im Rollstuhl. Seit ihrer Geburt ist die 15-jährige querschnittsgelähmt. Trotzdem wollen ihre Eltern, dass sie ein Leben führen kann, wie gesunde Kinder auch. Das will auch ein Mann aus Rheine, im Münsterland. Er will, dass auch benachteiligte Kinder Abenteuer erleben können. Gehen Sie einfach auf die Internetseite der Quadkinder unter www.quadkinder.com oder auf Facebook unter „Quadkinder – Wir helfen Kindern“.

Dieser Beitrag ist in der Sendung vom 05.10.2016 erschienen. Das zugehörige Video ist am Tag der Sendung ab ca. 19:00 verfügbar.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    2 Kommentare anzeigen