Polizei warnt vor Smartphones am Steuer

Viele Autofahrer lassen sich ablenken

In diesem Jahr hat die Polizei schon 100.000 Handy-Verstöße am Steuer in NRW beobachtet. Innenminister: „Das ist wie eine Seuche“.

 Alle Bilder, alle Fakten um 17:30 Uhr in SAT.1 NRW!
Polizei warnt vor Smartphones am Steuer (Foto: Holger Hollemann / dpa)

Eine Sekunde Unaufmerksamkeit bei Tempo 50 kann tödlich sein. Foto: Holger Hollemann/ArchivBild: Holger Hollemann / dpa,

Autofahrer lassen sich nach Beobachtung der Polizei zunehmend von ihren Smartphones ablenken. Das Lesen und Texten am Steuer sei noch gefährlicher als das Telefonieren, sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Freitag in Düsseldorf. Dort stellte die Polizei mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat eine Aufklärungskampagne vor: Wer sich nur eine Sekunde lang von seinem Mobiltelefon ablenken lasse, lege bei Tempo 50 genau 14 Meter zurück. Bei dieser Geschwindigkeit sei eine Kollision für Fußgänger in acht von zehn Fällen tödlich.

In diesem Jahr seien allein im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen bereits 100 000 Handy-Verstöße am Steuer von der Polizei geahndet worden. Einer Dekra-Studie zufolge sind ständig drei Prozent aller Autofahrer von ihren digitalen Geräten abgelenkt. „Das ist wie eine Seuche“, sagte Jäger. (dpa)

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Holger Hollemann / dpa,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *