Pferde im Genitalbereich zerstümmelt

Unbekannter sticht auf Tiere ein

Drei Stuten in Rees wurden von einem Unbekannter im Genitalbereich verletzt. Eine der Stuten war trächtig. Die Besitzer wollen jetzt Anzeige erstatten.

 Ein echter Aufreger! Mehr dazu: 17:30 SAT.1 NRW.
Pferde im Genitalbereich zerstümmelt (Foto: SAT.1 NRW)

SYMBOLBILDBild: SAT.1 NRW,

Für Pferdebesitzerin aus Rees war es ein Schock: Auf ihrer Weide wurde eine ihrer Stuten von einem Unbekannten angegriffen und verletzt. An ihrem Genitalbereich klaffte eine blutige Wunde. Verursacht offenbar von einem scharfen Gegenstand. Nicht der erste Fall in der Region. Bereits wenige Wochen zuvor habe es auf einem zweiten Gestüt der Pferdebesitzerin in Aspeln eine ähnlich grausige Entdeckung gegeben. Auch dort wurde der Genitalbereich einer hochtragenden Stute verletzt. Die Besitzerin ist sich sicher: selbst kann sich das Pferd diese Verletzungen nicht zugefügt haben. Mittlerweile hat sich noch eine weitere Pferdebesitzerin gemeldet, deren Tier die gleichen Verletzungen aufweist. Die beiden Frauen wollen nun Anzeige erstatten.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: SAT.1 NRW,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*

2 Kommentare anzeigen