Neue Tarifrunde

Nach wochenlangen Warnstreiks: neue Gespräche zwischen Post und Verdi

Die Gewerkschaft Verdi fordert gleichen Lohn für alle Postmitarbeiter. Sollte es bei den Tarifgesprächen keine Einigung geben, wird wohl noch länger gestreikt.

 Weitere Informationen heute um 17:30 in SAT.1 NRW.
Neue Tarifrunde (Foto: Paul Zinken / dpa)

Streiks bei der Post gehen weiter. Bild: Paul Zinken / dpa,

Bleiben Millionen Briefe und Pakete auch heute in den Lagern liegen, oder nicht? Das wird sich heute möglicherweise klären, bei neuen Verhandlungsgesprächen zwischen Post und Verdi. Dabei will die Gewerkschaft Verdi unter anderem erreichen, dass bei der Post alle gleich bezahlt werden. Das sei bisher anders: Denn viele Paketzusteller in Tochtergesellschaften kriegen auf lange Sicht weniger. Deswegen wird auch seit Wochen gestreikt – noch ohne Erfolg. Sollten sich beide Parteien auch heute nicht einigen drohen wohl unbefristete Streiks.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Paul Zinken / dpa,

Jetzt Mitreden!

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

*