Metallspitzen in Hundespielzeug

Grausamer Fund in einem Tierheim in Troisdorf

Eine Tierpflegerin entdeckte spitze Metalldornen in einem Spielzeug für Hunde. Ein Hundehasser präparierte die Spielkordel. Es hätte böse enden können!

 Ein echter Aufreger! Mehr dazu: 17:30 SAT.1 NRW.
Metallspitzen in Hundespielzeug (Foto: Tierheim Troisdorf)

Solche Metalldornen versteckte ein Hundehasser im Hundespielzeug.Bild: Tierheim Troisdorf,

Ein Unbekannter hat in einer Spielkordel für Hunde Metallspitzen versteckt. Insgesamt sechs Dornen aus Metall, die etwa zwei Zentimeter lang und einen Durchmesser von ungefähr fünf Millimetern haben, steckten in dem Spielzeug. Es befand sich in einer Spendenbox in einem Supermarkt, die für das Tierheim in Troisdorf gedacht ist. Die Einrichtung ist auf Spenden angewiesen, um den Tieren genügend Spielmöglichkeiten bieten zu können. Deshalb hat das Tierheim zehn Spendenboxen für Spielzeuge, Futter und Leckerlis im Rhein-Sieg-Kreis aufgestellt.

Zum Glück entdeckte eine Tierpflegerin noch rechtzeitig die spitzen Metallstücke und entfernte sie.

In Zukunft wird das Tierheim gespendetes Spielzeug genauer unter die Lupe nehmen, um die Vierbeiner zu schützen. Hinweise auf den Täter gibt es bisher keine.

Zuletzt aktualisiert am . | Beitrag erstellt von  | Bild-Quellen: Tierheim Troisdorf,

Jetzt Mitreden!

    Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

    *

    42 Kommentare anzeigen